Table of Contents Table of Contents
Previous Page  17 / 24 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 17 / 24 Next Page
Page Background

17

SCHWEIZ

Bei der Mitnahme von Hunden und Katzen in die Schweiz ist der

EU-Heimtierausweis

mit entsprechender Kennzeichnung Pflicht

(siehe Seite 5).

Eine

Tollwutimpfung

ist gemäß den Empfehlungen des Impf-

stoffproduzenten durchzuführen und ist nach 21 Tagen gültig.

ZUSÄTZLICH:

Die Tiere sind beim

Zoll

zu melden.

Einfuhr von Heimtieren unter 12 Wochen ohne Tollwutimpfung,

bzw. zwischen 12 und 16 Wochen ohne gültigen Tollwutschutz

unter bestimmten Bedingungen erlaubt (u.a. Tollwutunbedenk-

lichkeitsbescheinigung, Begleitung durch Muttertier).

Der Import von Hunden mit kupierten Ohren und/oder Ruten

ist grundsätzlich verboten (Ausnahme: Ferienaufenthalt oder

Umzug in die Schweiz. Die Entscheidung erfolgt durch den Zoll).

Regionale Regelungen bezüglich

Maulkorb-

und

Leinenpflicht.

Weitere Informationen unter:

www.bvet.admin.ch info@blv.admin.ch

Tel +41(0)584633033, Fax +41(0)584638522

NORWEGEN

Bei der Mitnahme von Hunden und Katzen nach Norwegen ist der

EU-Heimtierausweis

mit entsprechender Kennzeichnung Pflicht

(siehe Seite 5).

Eine

Tollwutimpfung

ist gemäß den Empfehlungen des Impf-

stoffproduzenten durchzuführen und ist nach 21 Tagen gültig.

ZUSÄTZLICH:

Hunde müssen vor der Einreise mit Praziquantel gegen

Band-

würmer

(

Echinococcus multilocularis

) behandelt werden. Die

Behandlung muss zwischen

24 und 120 Stunden vor Einreise

erfolgen und vom Tierarzt im EU-Heimtierausweis dokumentiert

werden. Eine Behandlung von Katzen wird nicht gefordert. Alter-

nativ wird auch eine regelmäßige Behandlung gegen Bandwür-

mer in Abständen von höchstens 28 Tagen akzeptiert.

Hunde und Katzen müssen bei Einreise aus den EU-Ländern

(außer Schweden) mit den notwendigen Papieren dem

Zoll

vor-

gestellt werden.

Eine Impfung gegen Staupe und Leptospirose wird empfohlen.

Zusätzlich wird eine Behandlung gegen Ektoparasiten vor der

Einreise empfohlen.

Es ist

verboten

folgende

Rassen

und deren Kreuzungen nach

Norwegen einzuführen: Pitbull-Terrier, American Staffordshire

Terrier, Dogo Argentino, Fila Brasileiro, Tosa Inu, ferner Hunde

oder Hundetypen, die aus Kreuzungen von Hund und Wolf her-

vorgegangen sind.

In Norwegen besteht

Leinenpflicht.

Weitere Informationen unter:

www.norwegen.no

oder

www.mattilsynet.no